Montag, 31. Mai 2010

PRAG | Stoffgeschäfte ... vom Stoffe kaufen in Prag

Irgendwie ist es so still hier (-:

Das liegt leider daran, dass ich zu viele andere Dinge habe, die erledigt werden müssen. Da ich weiß, wie die Neugier manchmal drängen kann, hier also zumindest das Wichtigste ...

"Stoff auf tschechisch: textil oder látky/latka"
Die meisten Geschäfte in der Prager Innenstadt haben Mo.-So. geöffnet. Die kleineren jedoch nicht! Alle von mir besuchten Geschäfte sind für gute Fußgänger erreichbar. Unser Ausgangspunkt war die Metro-Station Muzeum direkt am Wenzelsplatz und von dort haben wir die Innenstadt erkundet.

MarLen s.r.o.
Karolina Svetla 299/12
110 00 Prag-Altstadt
Mo.-Fr. 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Das Schaufenster sah sehr vielversprechend aus. Ich vermute, dass man dort viele, kleine Überraschungen erleben kann. Leider haben wir es zu den Öffnungszeiten nicht geschafft herein zu sehen. Die Tochter der Rezeptionistin unseres Hotels hat diesen Laden jedoch wärmstens empfohlen.

Hier einige Infos über den Laden
(einfach o.k. klicken, dann folgt die deutsche Übersetzung).
Die Homepage von MarLen gibt leider nicht viel Informationen.


Par Excellence
Jeruzalémská 11
1100 00 Praha 1
Mo.-Sa. 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Zahlung: bar oder mit MasterCard (Kreditkarte)

Hier werden edelste Stoffe verkauft. Feinste Designer-Stoffe, die auch ihren Preis haben. Ich war vorher gewarnt worden. Die Inhaberin und (vermutlich) ihre Mutter sprechen beide englisch, die Mutter sogar gebrochen deutsch und wir haben viel Spaß beim Austausch gehabt. Die Auswahl war für mich sehr begrenzt. Ich nähe keine Abendroben (-: Und aus praktischen Gründen bin ich auch an dem Seiden-Jersey (!) vorbei gegangen. Wer es nicht so elitär mag, sollte den Laden nicht besuchen, weil er sich nicht wirklich wohl fühlen wird. Meine Einkäufe findet ihr am Ende des Beitrages.

Hier findet ihr den Laden in Google Maps.
Und hier geht's zur Homepage von Par Excellence.


Bytovy textil OD Kotva
TINA Czech, s.r.o.
nam. Republiky 8
11388 Praha 1
Geöffnet: Ich vermute Mo.-So. bis 20.00 Uhr
Zahlung: bar und MasterCard (Kreditkarte)

Die Stoffabteilung befindet sich im Kaufhaus Kotva im obersten Geschoss, das gerade im Umbau begriffen war. Meine Befürchtung, dass auch diese Abteilung geschlossen wurde, hat sich nicht bewahrheitet. (Die Tipps der Rezeptionistin ... wie auch bei uns schließen die Stoffabteilungen, z.B. im TESO). Die Auswahl ist eher begrenzt. Vielleicht vergleichbar mit den Karstadt Stoffabteilungen, die leider (zumindest in Bremen) arg nachgelassen haben. Da sich über Geschmack streiten lässt ... ich finde immer nur Zufallsfunde in den Kaufhäusern ... lohnt sich ein kurzer Besuch. Und wenn es nur das Erinnerungsstöffchen ist. Ich habe mir gleich 2 Erinnerungen mitgebracht.

(Die 3! Verkäuferinnen sprechen kein englisch und kein deutsch. So richtig herzlich fühlte ich mich dort nicht willkommen. Die jüngste unter ihnen, war jedoch mit Händen und Füßen bereit, mir meine 2 Stoffe abzuschneiden und zu kassieren.)

Weitere Stoffgeschäfte
empfiehlt lilmisskriss in diesen Beitrag. Diese sind teils außerhalb der mal eben zu Fuß erreichbaren Zone (Metro-Stationen, es gibt jedoch auch Busse und Bahnen). Wir waren wegen der Kultur in Prag und nicht nur zum Stoffe kaufen (-;


Und hier nun die versprochenen Bilder von den 4 Stoffen sowie der liebevoll gestalteten Papiertasche von Par Excellence. Wer dann mal nach Prag fährt und Neues zu berichten weiß ... ich freue mich auf eine Nachricht.

Da fällt mir gerade noch ein ... die Preise sind mit unsrigen vergleichbar (unter Berücksichtung von Art und Lage des Geschäftes). Leinen/Baumwolle ca. € 37,--/m, Glanz-Polyester ca. € 20,--/m. Der Viskose-Jersey im Kaufhaus Kotva war m.E. überteuert (um die € 16,--), aber er war es mir Wert. Und das Baumwoll-Karo lag um die € 10,--/m und hat sicherlich ein schon einige Saisons gelegen.











































Liebe Grüße
und bald folgen hoffentlich auch ein paar unserer
auf Foto festgehaltenen Eindrücke von Prag.
Sabine

Kommentare:

silvermoon hat gesagt…

Du kannst ja auch ein anderes Haus fotografieren.. ;-)
Wir bewohnen leider auch nicht mein Traumhaus.. Aber bei dem Wettbewerb geht es ja nicht ums eigene Haus, sondern allgemein.
LG
Claudine

Mosine hat gesagt…

Ich dachte, jetzt kommen die gaaaanz tollen goldenen Dächer von Prag! *grins*
Mir gefallen der Jersey uund die Tüte. Die anderen vielleicht, wenn ich sie in Natura befummeln kann. Mein Monitor gibt falsche Farben :(
Aber die Tüte ist der Hammer! Wirklich `ne schöne Idee...dass die soviel Zeit haben dafür?

LG, Simone

sonoemi hat gesagt…

Die Tüte ist ja wirklich der Hammer. Alleine dafür hätte ich schon Stoff gekauft.
Danke für die ausführlichen Einkaufstips!

Liebe Grüsse von Sabine

Katrin hat gesagt…

Hallo liebe Sabine, ich war auch schon in Prag, kürzlich erst wieder. Ich bin immer wieder fasziniert von der Stadt. Danke auch für deinen lieben Kommentar bei mir. Du hast Recht, auch für mich ist es ganz wichtig, mal aus dem "wirklichen"Leben auszusteigen. Ich brauche das richtig. Du hast nach meiner Handarbeit an diesem WE gefragt. Ich habe mich nochmal ausgiebig mit nadelbinden befaßt. Das kann ich noch nicht so richtig. Aber ich habe wieder Fortschritte gemacht. LG von Katrin

Lucy in the Sky hat gesagt…

Sehr interessant, Danke! Ich hätte gar nicht gedacht, dass es so viel gibt. Letztes Mal in Prag (vor Jahren) war ich gerade nicht in einer Nähphase, da ist mir dann auch nix aufgefallen.
viele Grüße, Lucy

Karina hat gesagt…

Hi Sabine!
Schöne Stöffchen hast Du da wieder erwischt! Ich staune immer wieder, das Du noch schneller Stoff kaufen kannst wie ich ;-D
Hier geht es grad mal wieder etwas drunter und drüber, meine mutter liegt schon seit ner Woche im KH in Leer und wird morgen operiert. Deshalb bin ich momentan meistens unterwegs.
Liebe Grüße!
Karina

quer|elastisch Sabine Sprotte hat gesagt…

@ Simone
Nö, die anderen Bilder mache irgendwann mal in Ruhe. Laufen ja nicht weg. Mir war schon bewusst, dass das Foto die Stoffe in diesem Fall nicht wirklich rüber bringt. Insbesondere der Leinen/Baumwolle ist was ganz Besonderes. Er ist in 2 Lagen mit ausgefressenen Löchern hergestellt.

@ Katrin
Vom Nadelbinden hatte ich noch nie etwas gehört. Was man mit dieser Technik alles herstellen kann! Und hübsch schaut's auch noch aus. Danke für die Aufklärung und ich bin schon gespannt auf Ergebnisse (-:

@ Karina
Drück' dich mal ... da hat's deine Familie in diesem Frühjahr ganz arg erwischt.

@ all
Die Tüten lässt Par Excellence von einer Behindertenwerkstatt herstellen. An jeder dieser Tüten hängt ein Karton, auf dem der Name des Kreativen steht. Ist ein wenig schwer auf dem Bild zu erkennen.

lilmisskriss hat gesagt…

toll!!! na das hört sich aber besser an als meine erfahrungen waren. und wenigstens hast du was schönes erstehen können :-) ich verlink dich direkt mal in meinem prag-post....

lilmisskriss hat gesagt…

toll!!! na das hört sich aber besser an als meine erfahrungen waren. und wenigstens hast du was schönes erstehen können :-) ich verlink dich direkt mal in meinem prag-post.... und die tüte ist toll!!!

quer|elastisch Sabine Sprotte hat gesagt…

Hey!

Na das klappt ja super (-:
Danke schön.

Die nächsten fínden sich dann bestimmt ein wenig besser und schneller zurecht.

LG
Sabine

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails