Donnerstag, 2. September 2010

Wand- & Deckenkleider |
oder Herr Querelastisch kann's nicht lassen

Kaum erstrahlt der Stall in neuem Glanze und der 6 Jahre alte Bauschutt ist auch endlich entsorgt, da nimmt Herr Querelastisch ein neues Großprojekt in Angriff.

Eigentlich ist es hier schon ganz schön. Wir haben unser Haus von 1911 vor 5 Jahren bezogen. Doch gerade der Eingangsbereich ist noch ein echter Schandfleck, der uns beide ziemlich nervt. Zu wenig Zeit (und Penunse) waren bisher immer Gründe ...

Deckenkleid bisher
(Ganz schön anstrengend, daran vorbei zu sehen.)






















Deckenkleid entfernt
(Oh mein Gott! Das haben wir vor 5 Jahren schon einmal gedacht, denn da sah das gesamte Untergeschoss so aus. Es wird schon werden. Die harten Materialien macht der Bauherr und die weichen dann ich. Wie Dirk gestern so schön sagte: "Ein Jahresprojekt." Ich hoffe nicht.)






















Im Stall
ist Dirk zur Zeit jeden Tag. Sich freuen, dass alles so schön ausschaut.

















Und solange die Unterkonstruktion inklusive Gipskartonplatten angebracht werden, verziehe ich mich lieber in mein Atelier (-:


Kommentare:

Bettina hat gesagt…

Hallöchen,
da habt ihr ja eine Menge Arbeit gehabt und auch noch viel Arbeit vor euch.Aber so ein altes Haus zu renovieren ist doch auch was ganz tolles,ja wenn man die Zeit und das Geld dafür hat
Mein Mann ist auch nur glücklich wenn er irgenwo ein Projekt hat
LG Bettina

Karina hat gesagt…

Uiuiui, da habt Ihr ja wirklich ein Großprojekt in Angriff genommen, aber schön wirds bestimmt - wie der Rest auch!
Fohes Schaffen und ganz liebe Grüße auch an Dirk!
Karina

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails